Haupt Grusel Alle Kinder des Mais Film bewertet, am schlechtesten bis am besten

Alle Kinder des Mais Film bewertet, am schlechtesten bis am besten

Fritz Kierschs Horrorfilm Children Of The Corn aus dem Jahr 1984 brachte eine Reihe von zehn Filmen hervor, von denen ein elfter in Arbeit ist. hier sind sie eingestuft.

Fritz Kierschs Volkshorrorfilm von 1984, Kinder des Mais , brachte ein ganzes Franchise hervor, das zehn Filme mit einem elften in Produktion umfasst, die der böswilligen Entität folgen, die Kinder dazu verleitet, Gräueltaten zu begehen. Der Film ist aus adaptiert Stephen Kings Kurzgeschichte von 1977 mit dem gleichen Namen und spielt in der fiktiven Stadt Gatlin, Nebraska. Jeder der Filme folgt einer ähnlichen Formel, aber jeder unterscheidet sich auf seine eigene Art und Weise. So stapeln sie sich gegeneinander.



Während Kierschs Film von 1984 gemischte Kritiken von Fans und Kritikern erhielt, entwickelte er eine Kultfolge, die 1993 zu David Price führte Kinder des Getreides 2: Das letzte Opfer. Aufgrund der Tatsache, dass der Film auf Fans basiert, hat die Folge von Price das Franchise in Richtung einer konsistenten Ausgabe von Spielfilmen in die Höhe geschossen. Im Gegensatz zu allen anderen Stephen King-Anpassungen wie ES (2017) und Carrie (1976) , Kinder des Mais hat die höchste Menge an Filmen um ein einziges Quellenmaterial produziert.

Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Verwandte: Jeder Stephen King Film kommt nach IT Kapitel zwei

Von den 1980er bis 2020er Jahren Kinder des Mais Franchise zeigt keine Anzeichen von Stillstand oder Verlangsamung. Bei so vielen Folgen, die alle eine Inspirationsquelle teilen, ist es absolut notwendig, sie vom schlechtesten zum besten zu ordnen, da sich der elfte Film seiner erwarteten Veröffentlichung im Jahr 2021 nähert.



10. Kinder des Mais: Offenbarung (2001)

Im Jahr 2001 wurde Guy Magar Kinder des Mais: Offenbarung veröffentlicht zu einigen der schlechtesten Bewertungen, die das Franchise jemals gesehen hat. Als Jamie Lowell (Claudette Mink) nach Omaha, Nebraska, reist, um nach ihrer Großmutter zu suchen, sieht sie sich einem Wohnhaus gegenüber, das von Kindern überschwemmt ist, die auf mysteriöse Weise aus Getreidefeldern aufgetaucht sind. Der Film gipfelt darin, dass Jamie entkommt und die Seelen der Kinder befreit. Kinder des Mais: Offenbarung ist eine unerfüllte Ergänzung der Serie und bietet keinen wahren Terror. Es leidet unter schlechtem Casting und einem bemerkenswert tristen Drehbuch. Letztendlich wurde angenommen, dass dieser Film das Franchise beenden würde, weil er schlecht ausgeführt wurde, aber irgendwie nicht.

9. Kinder des Getreides 5: Felder des Terrors (1998)

Ethan Wileys 1998 Kinder des Getreides 5: Felder des Terrors gilt als der am schlechtesten ausgeführte Film der Franchise in der gesamten Serie. Wenn eine Gruppe von Teenagern mitten im Nirgendwo ankommt, werden sie mit dem Anführer der Kinder des Mais Ezekial konfrontiert. Selbst mit einer mit Stars besetzten Besetzung, zu der Eva Mendes, Ahmet Zappa und David Carradine gehören, hat der Film keine einheitliche Handlungslinie und ist vielleicht eine der verwirrendsten Folgen bis heute. Es ist fast unmöglich, einer Durchgangslinie von Anfang bis Ende zu folgen. Aus diesem Grund und wegen der Hinrichtung der Armen steht die fünfte Rate ganz unten auf dieser Liste.

8. Kinder des Mais: Ausreißer (2018)

John Gulagers Kinder des Mais: Ausreißer (2018) erzählt die Geschichte einer schwangeren Frau, die vor den Kindern im Mais entkommt und feststellt, dass sie und ihr Kind in ihre neue Stadt verfolgt wurden. Ähnlich wie im Film von 1998 fehlt auch diesem eine zusammenhängende Handlung. Es endet mit mehr Fragen als Antworten und leidet unter schlechtem Casting und einer Überfülle problematischer Stereotypen. Während es von der Formel des Franchise abbrach, tat es dies erfolglos.



Verwandte: IT Kapitel Zwei Versuche, Stephen Kings Endproblem zu beheben (kann aber nicht)

7. Kinder des Mais: Genesis (2011)

Joel Soissons neunte Folge im Franchise, Kinder des Mais: Genesis (2011) folgt einem Paar, das auf einem Gelände Zuflucht sucht und feststellt, dass Mitglieder eines Kultes sind, der einen besessenen Jungen verehrt. Wäre dieser Film ein eigenständiger Film gewesen, hätte er einen großen Beitrag zum Horror-Genre leisten können, aber aufgrund seiner Betonung darauf, ein zu sein Kinder des Mais Film und nach seinem Formelmuster fällt es letztendlich flach. Es ist ein glanzloser und vergesslicher Film, um es gelinde auszudrücken, aber er hat einige erlösende Eigenschaften, die in einem eigenständigen Film viel besser gewesen wären.

6. Kinder des Mais (2009)

Donald P. Borchers machte für den Fernsehfilm 2009 Kinder des Mais war ein Versuch, das gesamte Franchise für eine 21 neu zu gestaltenstJahrhundert Publikum. Es ist fast genau die gleiche Handlung wie das Original, aber es fehlt die Aufregung, die der Film von 1984 zu bieten hat. Die Handlung folgt einem Paar, das einer Gruppe von Kindern begegnet, die zu einem mysteriösen Wesen beten, das im Maisfeld versteckt ist. Bei schlechtem Schauspiel und Casting ist der Film kaum ernst zu nehmen. Abgesehen von seinen offensichtlichen Fehlern, die das Original direkt nachbilden, dies aber nicht erfolgreich tun, kann man es genießen, um eine Grenze zwischen Horror und Humor zu ziehen.

5. Children Of The Corn 666: Isaacs Rückkehr (1999)

Kari Skoglands Film von 1999 Kinder des Mais 666: Isaacs Rückkehr folgt dem ursprünglichen Kanon der Filme vor 2000. Als die Tochter des ursprünglichen Kultes namens Hannah nach Gatlin, Nebraska, zurückkehrt, um ihre Vergangenheit aufzudecken, trifft sie auf den ursprünglichen Kultführer namens Isaac. Im Verlauf des Films ist Hannah in fast jeder Folge der gleichen Gewalt und Qual ausgesetzt. Der Film ist nicht unbedingt schlecht, er dient eher als Fortsetzung des Originals als als sechster in der Serie. Es mag unauffällig sein, aber die Fortsetzung von Isaacs Geschichte macht es unvergesslich.

4. Kinder des Getreides 3: Urban Harvest (1995)

James D. R. Hickox '1995er Film Kinder des Getreides 3: Urban Harvest folgt der Geschichte zweier Jungen, die aus dem ländlichen Nebraska in eine Chicagoer Familie adoptiert werden. Nach der Ankunft folgen die Kultrituale der Originalfilme. Der Film zeigt später, dass nicht nur die Entität, die im Mais wohnt, andere besitzen kann, sondern auch der Mais selbst. Der Film ist ein Versuch, einen Weg zu finden, um das Franchise durch die Aufnahme dieses Handlungsgeräts zu erweitern. Außerdem ist es eine relativ glanzlose Zugabe, die mehr zu wünschen übrig lässt. Es hat einen schlecht ausgeführten Höhepunkt und infolgedessen leidet die Handlung immens.

Verwandte: Jeder Stephen King Film bewertet, vom schlechtesten zum besten

3. Kinder des Getreides 4: The Gathering (1996)

Der 1996er Film von Greg Spence, Kinder des Getreides 4: Die Versammlung, konzentriert sich auf eine Medizinstudentin, als sie in ihre Heimatstadt in Nebraska zurückkehrt. Die Hauptfigur Grace Rhodes (Naomi Watts) entdeckt, dass die Kinder der Stadt an einer mysteriösen Krankheit leiden, die mit den Kultritualen der Vergangenheit verbunden ist. Mit beeindruckendem Schauspiel von seiner Hauptfigur hat dieser Film nur geringfügige Fehler. Es zeigt, wie großartig die Serie sein kann, wenn echte Anstrengungen unternommen werden, um den Terror zu verstärken, den King in seiner ursprünglichen Geschichte eingefangen hat.

2. Kinder des Getreides 2: Das letzte Opfer (1992)

Nach fast zehn Jahren inszenierte David Price die Fortsetzung mit dem Titel Kinder des Getreides 2: Das letzte Opfer im Jahr 1992, um den ursprünglichen Film von 1984 zu verfolgen. Zwei Journalisten verlassen die fiktive Stadt Gatlin des Films und befinden sich in Hemingford, Nebraska. Wenn sie ankommen, begegnen sie dem Kult der Kinder, die zu dem beten, der hinter den Reihen geht. Es ist eine gut durchdachte Fortsetzung des Originalfilms und folgt der ursprünglichen Handlung mit wenig bis gar keinem Problem. Der Film ermöglichte es dem Franchise-Universum auch, sich über Gatlin hinaus in die umliegenden Städte zu öffnen, was vermutlich einzigartigere Fortsetzungen ermöglichen würde.

1. Kinder des Mais (1984)

Kein Wunder, Fritz Kierschs 1984 Kinder des Mais Film ist bei weitem der beste im Franchise. Es folgt dem Quellmaterial besser als jedes andere bisher und zeigt außerordentlich viel Mühe, um seinem Publikum ein schreckliches Erlebnis zu bieten. Während kritische Reaktionen gemischt sind, hat es den Test der Zeit mit seiner Fähigkeit bestanden, den Schrecken des Kinderkults einzufangen, der zu dem betet, der hinter dem Mais geht. Die mörderischen Kinder in diesem Film haben sich einen Namen gemacht und bleiben ein wesentlicher Bestandteil der Horrorgeschichte der 1980er Jahre. Es ist schrecklich genug, um die Notwendigkeit zu vermeiden, Getreidefelder um jeden Preis zu meiden.

Da sich der elfte Film seinem Erscheinungsjahr nähert (Datum muss noch bekannt gegeben werden), ist es wichtig, über die astronomische Anzahl der Fortsetzungen des Franchise nachzudenken. Kurt Wimmers Kinder des Mais Das Remake des Originalfilms wird hoffentlich dem Original gerecht.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

5 Wege, wie Ethan Hunt die beste Rolle von Tom Cruise ist (und 5 bessere Alternativen)
5 Wege, wie Ethan Hunt die beste Rolle von Tom Cruise ist (und 5 bessere Alternativen)
Die Karriere von Tom Cruise ist eine erfolgreiche Kombination aus Franchise-Blockbustern und kleineren Filmen. Hier sind einige seiner besten Rollen.
Labyrinth: 5 Dinge, die nicht gut gealtert sind (& 5, die ikonisch bleiben)
Labyrinth: 5 Dinge, die nicht gut gealtert sind (& 5, die ikonisch bleiben)
Labyrinth ist ein Juwel der Fantasie und des Humors und der schillernden Kostüme. Es gilt als eines der besten Werke von Jim Henson. Aber ist es gut gealtert?
Star Wars: Die Clone Wars-Videospiele verschwenden das Potenzial der Serie
Star Wars: Die Clone Wars-Videospiele verschwenden das Potenzial der Serie
Die Star Wars: The Clone Wars-Animationsserie brachte in den Anfängen eine Reihe von Videospielen hervor, aber keines davon war sehr gut.
Mike Myers 'Gong Show Moderator Tommy Maitland erklärt
Mike Myers 'Gong Show Moderator Tommy Maitland erklärt
Mike Myers übernahm die Rolle von Tommy Maitland, um die wiederbelebte Gong-Show zu moderieren. Hier erklärt der fiktive britische Fernsehmoderator.
So schauen Sie sich Star Trek: Discovery Online an
So schauen Sie sich Star Trek: Discovery Online an
Nur die erste Folge von Star Trek: Discovery wird im Fernsehen gezeigt. So können Sie den Rest der Serie sehen, wo immer Sie sind.
So aktivieren Sie den eingeschränkten YouTube-Modus, um nicht jugendfreie Inhalte herauszufiltern
So aktivieren Sie den eingeschränkten YouTube-Modus, um nicht jugendfreie Inhalte herauszufiltern
Der eingeschränkte Modus von YouTube blockiert nicht jugendfreie Inhalte und kann einfach über das Einstellungsmenü auf Android, iOS und im Web aktiviert oder deaktiviert werden.
Jedes Nintendo Switch-Spiel zum Verkauf für Black Friday
Jedes Nintendo Switch-Spiel zum Verkauf für Black Friday
Nintendo hat derzeit im Rahmen seiner Cyber ​​Deals-Woche einige großartige Gaming-Angebote. Hier finden Sie alle während des Verkaufs reduzierten Nintendo Switch-Spiele.