Haupt Sonstiges George Jones, Legende der Country-Musik, stirbt mit 81 Jahren

George Jones, Legende der Country-Musik, stirbt mit 81 Jahren

1von 12Vollbild-Autoplay Schließen Anzeige überspringen × George Jones, Legende der Country-Musik, stirbt mit 81 Jahren Fotos ansehenGeorge Jones, ein hartgesottener Honky-Tonk-Sänger, dessen durchdringende, emotionale Stimme unzählige Nachahmer hervorrief und dessen Ehe mit Tammy Wynette eine der turbulentesten der Country-Musik war, starb am 26. April in einem Krankenhaus in Nashville. Er war 81.Bildunterschrift George Jones, ein hartgesottener Honky-Tonk-Sänger, dessen durchdringende, emotionale Stimme unzählige Nachahmer hervorrief und dessen Ehe mit Tammy Wynette eine der turbulentesten der Country-Musik war, starb am 26. April in einem Krankenhaus in Nashville. Er war 81. George Jones, der unvergleichliche, hart lebende Country-Sänger, der Dutzende von Hits über gute Zeiten und Bedauern aufnahm und mit dem herzzerreißenden Klassiker 'He Stopped Loving Her Today' seinen Höhepunkt erreichte, starb am 26. April im Vanderbilt University Medical Center in Nashville. Laut seinem Publizisten Kirt Webster war er mit Fieber und unregelmäßigem Blutdruck ins Krankenhaus eingeliefert worden. Jones war 81 Jahre alt. Mark Humphrey/APWarten Sie 1 Sekunde, um fortzufahren. Terence McArdle Redaktionsassistent/Feature- und Nachruf-Autor Email War 26. April 2013

George Jones, ein hartgesottener Honky-Tonk-Sänger, dessen durchdringende, emotionale Stimme unzählige Nachahmer hervorrief und dessen Ehe mit Tammy Wynette eine der turbulentesten der Country-Musik war, starb am 26. April in einem Krankenhaus in Nashville. Er war 81.

Sein Publizist Kirt Webster sagte der Associated Press, dass Herr Jones wegen Fieber und unregelmäßigem Blutdruck ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Herr Jones war einer der am meisten geehrten Künstler in seinem Beruf. Musikautoren stellten ihn wegen seines ausdrucksstarken und unbedachten Stils oft auf die gleiche Stufe wie Frank Sinatra und Billie Holiday.

Bei anderen Country-Sängern geht es fast darum, was sie zurückhalten. Bei Jones ist es fast ein Hilferuf, pure Emotion, beschrieb der Country-Musikhistoriker Bob Allen den Gesangsstil von Herrn Jones. Er konnte einen greifbaren Schmerz in ein Lied bringen.

In einer Karriere, die sich über mehr als sechs Jahrzehnte erstreckte, beeinflusste Mr. Jones mehrere Generationen von Sängern und brachte von 1955 bis 1988 erstaunliche 72 Hits in die Billboard-Country-Charts – darunter seinen ersten Erfolg, Why Baby Why (1955), die Hymne des Mondscheiners Weißer Blitz (1959) und Das Rennen hat begonnen (1965).

Er nahm mit den Country-Sängern Merle Haggard und Johnny Paycheck auf, spielte aber auch mit Pop-Performern wie Linda Ronstadt, Keith Richards und Gene Pitney.

Innerhalb der Grenzen der Country-Musik war Mr. Jones vielseitig. Er nahm Uptempo-Rockabilly-Neuheiten wie Who Shot Sam (1959) und sanfte Country-Politan-Balladen wie Tender Years (1961) auf, in denen klirrendes Cocktail-Piano die Country-Geigen ersetzte.

Am bekanntesten war Mr. Jones jedoch für solche Tränensäcke wie Sie denkt, ich interessiere mich immer noch (1962) und die 1980 Grammy-prämierte Ballade über obsessive, unerwiderte Liebe, Er hat heute aufgehört, sie zu lieben .

Während seiner gesamten Karriere machte Mr. Jones durch sein starkes Trinken und sein wildes Verhalten auf sich aufmerksam.

In seinen 1996 mit Tom Carter verfassten Memoiren I Lived to Tell It All erinnerte sich Herr Jones daran, wie er mit einem Aufsitzrasenmäher zum Spirituosenladen fuhr, als seine zweite Frau die Schlüssel seiner vielen Autos versteckte – ein Vorfall, auf den später in einem der Die Musikvideos von Mr. Jones.

George Glenn Jones wurde am 12. September 1931 in Saratoga, Texas, in einer von seinem Vater gebauten Blockhütte geboren.

Der ältere Jones – ein Alkoholiker, der Mühe hatte, seine Frau und seine acht Kinder zu ernähren – arbeitete auf verschiedene Weise als Eismann, Holzfäller und Rohrmonteur. Er kaufte seinem Sohn seine erste Gitarre zu seinem 11. Geburtstag, aber laut Mr. Jones würde er den Jungen auch schlagen, wenn er nicht für seine Trinkkumpel sang.

jojo moyes sternengeber
1von 109 Autoplay im Vollbildmodus Schließen
LESEN: Mikhail Kalashnikov, Erfinder von AK-47, stirbt mit 94 '>
LESEN: John Eisenhower, Historiker und Ikes Sohn, stirbt '>
LESEN: Janet Dailey, beliebte und produktive Liebesromanautorin, stirbt im Alter von 69 '>
LESEN: Ronnie Biggs, berüchtigter Teilnehmer an Great Train Robbery, stirbt im Alter von 84 '>
LESEN: Der ehemalige Fußballspieler Pat Summerall stirbt im Alter von 82 '>
FOTOS von Paul Walker '>
LESEN: Nelson Mandela ist gestorben
FOTOS: Mandelas Leben '>
1 / 2ununterbrochene Jahre im Amt, bevor sie am 28. November 1990 zurücktrat, was sie zur dienstältesten britischen Premierministerin des 20. Jahrhunderts machte.
LESEN: Margaret Thatcher, ehemalige britische Premierministerin, im Alter von 87 Jahren tot
LESEN: Radio-Evangelist Harold Camping stirbt mit 92 '>
LESEN: Ray Price stirbt '>
FOTOS: Roger Ebert im Laufe der Jahre
LESEN: Roger Ebert, legendärer Filmkritiker, stirbt mit 70
'>
LESEN: Peter O'Toole stirbt '>
LESEN: Eleanor Parker stirbt '>
LESEN: Jane Kean, Star der Flitterwochen-Wiederbelebung, stirbt '>
LESEN: Annette Funicello, Mickey Mouse Club-Darstellerin, die zum Star auf der Leinwand aufstieg, stirbt im Alter von 70 '>
LESEN: Diane Disney Miller, Tochter von Walt Disney und Inspiration für Disneyland, stirbt im Alter von 79 '>
Lesen Sie den Artikel '>
LESEN: Doris Lessing, Nobelpreisträgerin, stirbt mit 94 '>
LESEN: Mavis Batey stirbt mit 92 '>
LESEN: Maria de Villota, ehemalige F1-Testfahrerin, stirbt'>
LESEN: Lou Reed stirbt mit 71 '>
LESEN: Bum Phillips, volkstümliche texanische Fußballikone, die Oilers and Saints trainierte, stirbt mit 90 '>
FOTOS: McCready hatte ein stürmisches Leben
LESEN: Mindy McCready stirbt mit 37 '>
LESEN: Thomas S. Foley, ehemaliger Sprecher des Repräsentantenhauses, stirbt mit 84 '>
FOTOS: Koch hat New York vor dem finanziellen Ruin zurückgeholt
LESEN: Ed Koch, freimütiger ehemaliger Bürgermeister von New York, tot im Alter von 88 Jahren
'>
LESEN: Pulitzer-Preisträger Oscar Hijuelos stirbt '>
LESEN: Scott Carpenter, Mercury 7-Astronaut und zweiter Amerikaner, der die Erde umkreist, stirbt im Alter von 88 '>
LESEN: Edward 'Butch' Warren stirbt mit 74 '>
LESEN: Vo Nguyen Giap, renommierter vietnamesischer General, stirbt in Hanoi '>
LESEN: Clancy träumte davon, im Katalog der Library of Congress zu sein '>
LESEN: Der einflussreiche Kochbuchautor '>
LESEN: Nintendo-Visionär, Mariners-Besitzer Hiroshi Yamauchi stirbt '>
LESEN: Ray Dolby, Audio-Pionier und Gründer von Dolby Laboratories, stirbt im Alter von 80 '>
LESEN: Josh Burdette, Sicherheitschef des 9:30 Clubs, stirbt mit 36 ​​'>
FOTOS: David Frost stirbt '>
LESEN: Der irische Dichter Seamus Heaney stirbt mit 74 '>
LESEN: Muriel Siebert, NYSE-Pionierin, stirbt mit 84 '>
LESEN: Schauspielerin Julie Harris stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Jazzlegende Marian McPartland stirbt '>
LESEN: Elmore Leonard stirbt: Der Autor von 'Get Shorty' war 87 Jahre alt'>
LESEN: Schauspieler Lee Thompson Young von 'Famous Jett Jackson', 'Rizzoli & Isles', tot aufgefunden im Alter von 29 '>
LESEN: Albert Murray, Autor, Kritiker und Freund von Ralph Ellison und Duke Ellington, tot im Alter von 97 '>
LESEN: Lisa Robin Kelly, Schauspielerin aus der 70er-Jahre-Show, stirbt im Alter von 43 Jahren
LESEN: Reality-TV-Schauspielerin Gia Allemand stirbt in New Orleans, wo NBA-Freund Ryan Anderson '> . spielt
LESEN: Jack Germond, syndizierter Kolumnist und TV-Kommentator, tot im Alter von 85 '>
LESEN: Eydie Gorme, bekannt für Balladen und Bigband-Nummern, stirbt mit 84 '>
LESEN: Karen Black, die in mehr als 100 Filmen mitgespielt hat, stirbt mit 74 '>
LESEN: Eileen Brennan, Oscar-nominierte Schauspielerin, stirbt mit 80 '>
LESEN: Radio- und TV-Persönlichkeit David ‘Kidd’ Kraddick stirbt im Alter von 53 Jahren
'>
FOTOS: Das Leben und die Karriere von Lindy Boggs
LESEN: Politik war schon lange vor den Sonderwahlen von 1973 von zentraler Bedeutung
'>
LESEN: Helen Thomas hat sich als Bulldogge für UPI einen Namen gemacht '>
LESEN: Glee-Star Cory Monteith tot aufgefunden mit 31 '>
LESEN: Kampfkünstler Jim Kelly ist gestorben
'>
LESEN: James Gandolfini, 'Sopranos' -Star, stirbt mit 51 Jahren in Italien
FOTOS: James Gandolfini '>
LESEN: Deanna Durbin stirbt mit 91 Jahren; Star Power machte sie zu einer der größten Kinokassen im alten Hollywood '>
LESEN: Michael Hastings, bilderstürmerischer Kriegskorrespondent, stirbt mit 33 '>
LESEN: Esther Williams, Schwimmmeisterin und Filmstar, stirbt im Alter von 91 '>
LESEN: TV-geliebte Edith Bunker aus 'All in the Family' ist gestorben
FOTOS: Jean Stapleton stirbt mit 90
'>
FOTOS: Manzareks Karriere '>
LESEN: Die ehemalige Herausgeberin der Zeitschrift Frau Mary Thom, eine begeisterte Motorradfahrerin, stirbt bei einem Autobahnunfall in New York '>
LESEN: Dr. Joyce Brothers, 85; TV-Psychologe und Kolumnist
FOTOS: Der Aufstieg der Brüder '>
LESEN: Modedesignerin Lilly Pulitzer wurde zum Modeklassiker '>
LESEN: Jeanne Cooper war Soap Opera Grande Dame .'>
LESEN: E. L. Königsburg, Autor von „From the Mixed-up Files of Mrs. Basil E. Frankweiler“ und anderen Kinderklassikern, stirbt im Alter von 83 Jahren '>
LESEN: Hall of Fame Pass Rusher Deacon Jones stirbt mit 74 '>
LESEN: Leffler auf dem Bridgeport Speedway getötet '>
LESEN: Senator Frank Lautenberg, fünffacher Demokrat aus New Jersey, stirbt im Alter von 89 '>
LESEN: Frederic Franklin tanzte mit vielen führenden Ballerinas '>
LESEN: Gitarrist Jeff Hanneman, Gründungsmitglied der Heavy-Metal-Band Slayer, stirbt im Alter von 49 '>
LESEN: Chris Kelly, Mitglied des 90er-Jahre-Rap-Duos Kris Kross, stirbt im Alter von 34 Jahren in Atlanta
LESEN: George Jones, Legende der Country-Musik, stirbt mit 81 Jahren '>
VIDEO: „Hier kommt die Sonne“ (1974) '>
LESEN: Jonathan Winters, Komiker hinter denkwürdigen Late-Night-TV-Charakteren, stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Robert G. Edwards. 'Reagenzglas'-Baby-Pionier, stirbt im Alter von 87 '>
LESEN: Ruth Prawer Jhabvala, Romanautorin und Drehbuchautorin, stirbt im Alter von 85 '>
LESEN: Jane Henson, Jim Hensons Partnerin in Muppets und Ehe, stirbt mit 78 '>
LESEN: MTVs ‚Buckwild‘-Star Shain Gandee (21) wurde tot aufgefunden, nachdem er als vermisst gemeldet wurde
LESEN: Phil Ramone stirbt mit 72. '>
LESEN: Rise Stevens, Opernstar von ‚Carmen‘, die ihr Talent zum Radio und Film brachte, stirbt ‚>
LESEN: Cardiss Collins, Gesetzgeber, der sich für Frauen und Minderheiten einsetzte, stirbt im Alter von 81 '>
LESEN: Chinua Achebe, bahnbrechender nigerianischer Schriftsteller, stirbt im Alter von 82 '>
LESEN: Mildred Dalton Manning, Armeekrankenschwester und Gefangener des Zweiten Weltkriegs, stirbt mit 98 '>
FOTOS: Bonnie Franklin
LESEN: Bonnie Franklin stirbt mit 69 Jahren


'>
FOTOS: Cliburn wurde der berühmteste klassische Pianist der amerikanischen Geschichte
LESEN: Cliburn wurde mit 23 '> . berühmt
FOTOS: Koop hat das Profil des Generalchirurgen geschärft
LESEN: Koop war während zweier Verabreichungen Generalchirurg
'>
LESEN: Anna B. Tate, Tupperware-Expertin aus der Region DC, hat dazu beigetragen, die Unabhängigkeit von Frauen zu stärken '>
LESEN: Wer war Reeva Steenkamp? '>
LESEN: Chris Kyle, Navy SEAL und Autor von 'American Sniper', stirbt '>
LESEN: Gussie Moran, Tennisstar, bekannt für ihre freizügigen Outfits, stirbt im Alter von 89 '>
LESEN: Ann Rabson stirbt mit 67 Jahren '>
'>
LESEN: Patty Andrews, das letzte überlebende Mitglied der Andrews Sisters, stirbt im Alter von 94 Jahren
'>
LESEN: Der ehemalige Orioles-Manager Earl Weaver ist im Alter von 82 Jahren gestorben
LESEN: Pauline Friedman Phillips, Kolumnistin von ‘Dear Abby’, ist im Alter von 94 Jahren gestorben '>
LESEN: Aaron Swartz, amerikanischer Held '>
LESEN: Patti Page Nachruf '>
LESEN: Nachruf auf Ada Louise Huxtable '>
LESEN: Richard Ben Cramer Nachruf '>
LESEN: Jeanne Manford Nachruf '> Anzeige überspringen × Bemerkenswerte Todesfälle von 2013 Fotos ansehenEin Blick auf die Verstorbenen in diesem Jahr.Bildunterschrift Ein Blick auf die Verstorbenen im letzten Jahr.James Avery Der Schauspieler James Avery, der vor allem als Onkel Phil in der Sitcom The Fresh Prince of Bel-Air aus den 1990er Jahren bekannt war, starb am 31. Dezember in Los Angeles. Er war 65 Jahre alt. Jason Merritt/Getty ImagesWarten Sie 1 Sekunde, um fortzufahren.

Mr. Jones verließ die Schule in der siebten Klasse und begann auf den Straßen von Port Arthur, Texas, Gospelsongs zu singen. Nachdem er mit 16 sein Zuhause verlassen hatte, trat er im Radio und in Honky-Tonks in Osttexas auf. Mit 17 heiratete er Dorothy Bonvillion, aber sie ließen sich scheiden, bevor ihre Tochter geboren wurde. Auch seine zweite Ehe mit Shirley Ann Corley wurde geschieden.

Nach dem Marine Corps-Dienst in Kalifornien während des Koreakrieges kehrte Mr. Jones in die Honky-Tonks in Ost-Texas zurück. Er nahm Mitte der 1950er Jahre erstmals für das junge Label Starday Records in Houston auf, mit einem Stil, der den twangigen Honky-Tonk-Sängern Hank Williams und Lefty Frizzell nachempfunden ist.

Der Manager von Mr. Jones, Harold W. Pappy Daily, sicherte ihm eine Besetzungsposition auf der Louisiana Hayride, wo seine Mitstreiter Elvis Presley und Johnny Cash waren. Die Live-Radiosendung von KWKH (1130 Uhr) in Shreveport, La., wurde landesweit an mehr als 20 Sender übertragen und konkurrierte mit der Grand Ole Opry in Nashville. In den späten 1950er Jahren schloss sich Mr. Jones auch der Besetzung von Opry an.

Discjockeys nannten Mr. Jones das Opossum nach den braunen Perlenaugen des Sängers, dem flachen Haarschnitt und den häufig zusammengebissenen Zähnen.

Während der 1960er Jahre arbeitete Mr. Jones mit zwei sehr unterschiedlichen Duettpartnern zusammen, einem Teenie-Idol mit zitternder Stimme Gen Pitney und Melba Montgomery , eine in Kentucky geborene Sängerin, deren heiseres, schrilles Timbre sich als mehr als gewachsen für Mr. Jones' Texas-Diphthong erwies.

Seine beliebtesten Duette waren jedoch mit Wynette, die er 1969 heiratete. Wynettes Produzent Billy Sherrill half dabei, das Image von Mr. Jones von einem wilden Honky-Tonker zu einem sensiblen Balladenspieler zu verändern. Sherrill wählte für beide Darsteller Songs aus, die ihre stürmische Beziehung wieder und wieder widerspiegelten. Und ihre Fans hingen an jedem Wort jedes Songs.

Die Zeremonie simulierte Eheversprechen zwischen den Sängern und wurde zu einem festen Bestandteil ihrer Bühnenshow. Ein weiteres Duett, We’re Gonna Hold On, wurde veröffentlicht, nachdem Wynette Scheidungspapiere eingereicht und zurückgezogen hatte.

The Grand Tour, eine Solonummer, die Mr. Jones nach ihrer Trennung aufnahm, lud die Zuhörer ein, mit dem Sänger durch ein Haus zu gehen, das von seiner Frau geräumt und leergeräumt wurde. Sie haben sich nach ihrer Scheidung im Jahr 1975 wieder duotiert Goldener Ring , die nach dem Scheitern einer Ehe die Hin- und Rückfahrt eines Eheringes von einem Pfandhaus und zurück folgte.

Der scheinbare Mangel an Privatsphäre in seinem Leben schien Mr. Jones nie zu beunruhigen.

Unsere Fans, unsere Leute, wenn sie die Wahrheit kennen, verstehen sie dich viel besser, sagte er 1981 zu Testfeuer. Sie werden dich entweder hassen oder bemitleiden. . . oder dich mehr lieben. Sie verstehen.

Ende der 1970er Jahre drangen die dunkleren Ecken von Mr. Jones' Privatleben häufig in seine Musikkarriere ein.

Herr Jones meldete Insolvenz an, nachdem eine lange Reihe von abgesagten Engagements ihm den Spitznamen No-Show Jones eingebracht hatte. Mehrere Sänger, darunter Ronstadt, Willie Nelson und Elvis Costello, versuchten ihm zu helfen, indem sie – ohne Bezahlung – auf Mr. Jones' 1979er Duett-Album My Very Special Guests auftraten.

Die Polizei verhaftete Herrn Jones zweimal in derselben Woche im März 1982. Er fuhr mit seiner Verlobten Nancy Sepulvado in einem Auto, als sie in der Nähe von Birmingham, Ala, wegen Geschwindigkeitsübertretung angehalten wurde. Nachdem die Polizei eine kleine Menge Kokain in ihrem Auto gefunden hatte , Herr Jones wurde kriegerisch. Obwohl Herr Jones und Sepulvado bei persönlicher Feststellung freigelassen wurden, wurde Herr Jones später wegen eines DUI angeklagt, als er am nächsten Tag sein Auto umkippte.

Herr Jones behauptete, nach seiner Heirat mit Sepulvado im Jahr 1983 aufgeräumt zu haben, aber der Sänger machte 1999 erneut Schlagzeilen, als er mit seinem SUV gegen einen Betonbrückenpfeiler krachte, während er mit einem Handy telefonierte. Zu seinen Verletzungen gehörten eine kollabierte Lunge und eine zerrissene Leber. Unter dem Fahrersitz fand die Polizei ein offenes Pint Wodka. Der Fall ging an eine Grand Jury und ein Jahr später wurde Herr Jones wegen rücksichtslosen Fahrens angeklagt und musste an einem stationären Alkoholbehandlungsprogramm teilnehmen.

Zu den Überlebenden zählen neben seiner Frau seine Kinder und Enkel sowie eine Schwester.

Zu seinen Ehrungen gehörten 1992 eine Aufnahme in die Country Music Hall of Fame, eine National Medal of Arts 2002 und die Kennedy Center Honors 2008. 1980 erhielt er für He Stopped Loving Her Today und 1999 für Choices den Grammy als beste männliche Country-Gesangsleistung. Außerdem erhielt er 2012 einen Grammy für sein Lebenswerk.

Trotz seines unberechenbaren Verhaltens blieb Mr. Jones ein äußerst beliebter Künstler, eine Tatsache, die er seinem standhaften Traditionalismus zuschrieb.

Ich war immer ein Land und ich werde immer ein Land sein, sagte er 1981 gegenüber The Post.

Er fügte hinzu: Man muss lieben, was man tut, nicht das Geld, die Ehefrauen oder die Popularität. Es ist mir egal, was Sie tun werden – wenn Sie ein Rohrschlosser, Schweißer, Elektriker sind – wenn Sie Ihre Arbeit richtig machen, werden Sie einen verdammt guten Job haben. Morgen will dich jemand wieder haben.

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates-Programm teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das uns die Möglichkeit bietet, durch die Verlinkung zu Amazon.com und verbundenen Websites Gebühren zu verdienen.

Terence McArdleTerence McArdle ist seit 40 Jahren als Blues-Sänger und Gitarrist tätig und seit 1988 Mitarbeiter der Washington Post. 2004 veröffentlichte er seine erste Audioaufnahme. Seit 2008 bringt er seine musikalischen Erkenntnisse in die Nachrufe berühmter und wenig bekannter Menschen ein Musiker. Außerdem schreibt er für den Retropolis-Blog über Sozialgeschichte.