Haupt Musik Lana Del Rey macht Musik aus vagen, lebendigen Erinnerungen. Wie wird es in Erinnerung bleiben?

Lana Del Rey macht Musik aus vagen, lebendigen Erinnerungen. Wie wird es in Erinnerung bleiben?

Lana Del Rey tritt 2018 in Washington, D.C. auf. (Foto von Kyle Gustafson für Testfeuer)

Von Chris Richards Kritiker der Popmusik 22. März 2021 um 10:38 Uhr EDT Von Chris Richards Kritiker der Popmusik 22. März 2021 um 10:38 Uhr EDT

Wir sollten nur zum Spaß Hellsehen spielen, aber versuchen, drei Jahrzehnte in die Zukunft zu blicken und zu sehen, ob sich noch jemand an die verwirrenden Dinge erinnert, die Lana Del Rey in ihren Interviews gesagt hat, oder an die ungezwungenen Fehler, die sie auf ihrem Instagram in Bezug auf Rasse und Repräsentation gepostet hat, oder ihre Entscheidung, sich mit einem Polizisten zu verabreden, oder wie ein Flugzeug am Freitagnachmittag buchstäblich ihren Namen in den Himmel über Los Angeles schrieb. Dann kniff die Ohren zusammen. Ist es möglich, ihre Musik heute in Ihrem 2051-Kopf zu erleben ?

Es könnte gut sein, es zu versuchen, denn nach sieben Alben, die in Hype und Tsk-Tsk vernebelt sind, hat die Analyse ihrer Berühmtheit nur sehr wenig dazu beigetragen, uns ein klareres Bild ihrer Arbeit zu geben. In Bezug auf das Handwerk sagt sie, dass sie ein Lied für das Lied schreibt – nicht für sich selbst; nicht für ein bestimmtes Publikum, zu dem alle gehören, die sie anbeten, exkommunizieren, erklären oder verstehen wollen. Eine Möglichkeit, ihr neues Album zu hören, Chemtrails über den Country Club , ist, ganz in die Musik zu versinken und dort zu bleiben.

Die Eröffnungs-Klavierballade, Weißes Kleid , ist eine vielschichtige Rückblende, die mit charakteristischer Ruhe gesungen wird, als ob Del Rey zusehen würde, wie Erinnerungen neben uns in den Fokus rücken und sich gleichzeitig innerhalb und außerhalb des Songs platzieren, eines ihrer großen und freakigen Geschenke. Unsere Erzählerin erinnert sich an eine einfachere Zeit, als sie als Teenager-Kellnerin arbeitete, ihre freien Tage auf dem Rasen verbrachte und den White Stripes zuhörte, ihre große Reise zur Men in Music Business Conference in Orlando plante – eine absurd hinreißende Reihe von zertrümmerte Poesie, die Del Rey mit einem quietschenden Flüstern vorträgt, als würde sie um 4 Uhr morgens einem Säugling eine Hair-Metal-Ballade vorsingen

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Dort, auf dieser imaginären Branchenkonferenz in Florida, fühlte ich mich gesehen, Del Rey singt als nächstes und verwandelte die Twitter-Affirmationssprache in einen Kommentar zum männlichen Blick. Was ist der Kommentar? Nicht sicher. Aber zumindest wissen wir, wo wir sind. Mehrdeutige Bedeutungen, genaue Orte. Darin ist sie eine Expertin. Wenn die Songs deinen Kopf drehen, kannst du immer noch deine Füße finden.

Von dort wandert die Action des Albums in einen Country Club-Pool, in einen Tagtraum von Arkansas, in ein versmogtes Los Angeles, in ein nebraskanisches Fegefeuer, in eine Hütte in Yosemite und schließlich in die schmutzige Stadt, die Joni Mitchell damals besuchte 1970 – genauer gesagt ein Cover von Mitchells Kostenlos in dem der Erzähler einem Straßenmusiker begegnet, dessen Spiel die Vorstellung von musikalischem Ruhm lächerlich macht. Del Rey hat immer eine große Show daraus gemacht, ihren Songwriting-Helden zuzunicken, aber dieses Cover fühlt sich wie eine bedeutendere Kniebeuge an, da Mitchells großartigste Texte immer mehr als nur Geschichten erzählten. Sie beschworen Orte herauf, an denen sich das Leben abspielte.

Das Seltsame und Wunderbare an Del Reys Story-Orten ist, dass sie auch so viel Leben enthalten, das nicht passiert ist: trübe Erinnerungen an unerfüllte Wünsche und Träume, die nie wahr wurden – oder wenn doch, es waren die falschen Träume. Bei White Dress fragt sich die Ex-Kellnerin letztendlich, ob ihr Leben besser damit verbracht hätte, Bestellungen im Restaurant anzunehmen. Über dem Lagerfeuer Gitarrenzupfen von Yosemite , stellt sich die Sängerin eine unmögliche Romanze vor, in der sich zwei Liebende nie ändern. Das Album Titelsong beginnt mit einer Suche nach Gott und endet mit einem Gebet für Normalität, Haare waschen, Wäsche waschen, Late-Night-TV.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Del Reys zarte Phrasierung klang früher flammend und nachsichtig, aber jetzt, da sie höher in ihr Falsett schwebt, ist ihr Gesang akribisch und fein gesponnen geworden und ruft die Zerbrechlichkeit der Menschen und die Erinnerungen hervor, die ständig in ihren Köpfen verdunsten. Die unterstützenden Instrumente – Klaviere, Gitarren und Schlagzeug, die kaum berührt werden – arbeiten ebenfalls zu diesem Zweck und löschen Ihr Bewusstsein für ihre Präsenz in Echtzeit.

So wirken ihre Lieder mit ihrer stillen Intensität und sich auflösenden Konturen wie Erinnerungen: Was in unserem Leben tatsächlich passiert ist, kommt nie so klar zurück, wie es sich angefühlt hat. In 30 Jahren erinnern wir uns vielleicht an diese Musik und an die Frau, die sie genauso gemacht hat.

Science-Fiction-Bücher 2016

Lesen Sie mehr von Chris Richards:

Lana Del Rey ist echt

Noname sagt den lauten Teil leise

Wenn Bruce Springsteens Jeep-Werbespot Sie nicht aus der Fassung bringt, herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Jeeps