Haupt Sonstiges Spoiler-Alarm: Jack Reacher überlebt, aber der 19. Lee-Child-Roman ist faszinierend

Spoiler-Alarm: Jack Reacher überlebt, aber der 19. Lee-Child-Roman ist faszinierend


'Personal' ist der 19. Jack Reacher-Roman von Lee Child. (Delacorte/Delacorte)Patrick AndersonWar 31. August 2014

Ein Grund Lee Childs Jack Reacher-Romane sind so beliebt, dass der Mann so gut schreibt. Im Bereich der populären Fiktion können nur wenige Romanautoren mit seinen explosiven Actionszenen, neonhellen Beschreibungen und unerwarteten Wendungen in der Handlung mithalten. Dennoch schafft stilvolles Schreiben allein selten Bestseller, und ich denke, das wahre Geheimnis des phänomenalen Erfolgs der Serie ist Childs unwahrscheinlicher, überlebensgroßer Held selbst.

Reacher ist 1,80 m groß, 250 Pfund schwer, ein ehemaliger Militärpolizist, der eine Ein-Mann-Armee ist. Die meisten fiktiven Verbrechensbekämpfer bleiben in ihrer Heimat, aber Reacher reist endlos durch Amerika, meistens per Anhalter oder mit dem Bus, und findet überall bewundernde Frauen und böse Männer. Er ist der Stoff des Mythos, eine großartige männliche Fantasie. Ich gestehe, dass mir der große Galoot manchmal etwas lächerlich vorkommt, aber er rangiert mit Stieg Larssons Lisbeth Salander als eine der originellsten und spannendsten Pop-Fiction-Helden dieses Jahrhunderts.



Trotz aller Fähigkeiten von Child steht er jedoch vor dem gleichen Problem wie jeder Schriftsteller, der bereit ist, jedes Jahr ein neues Buch zu veröffentlichen: Unweigerlich werden einige seiner Handlungen stärker sein als andere – und andere viel schwächer. Der erste Reacher-Roman, den ich gelesen habe, war Ohne Fehler im Jahr 2002, wo er dem Secret Service half, den Vizepräsidenten vor einem Attentat zu schützen. Mein Fazit: Die Handlung von Child ist genial, seine Charaktere sind erstklassig und sein Schreiben ist in der Tat in Ordnung.

Ich war weniger begeistert von (2010), in dem Reacher gegen eine Nebraska-Gang antrat, die ehemalige College-Football-Spieler für Muskeln einsetzte. Die Bande schickte immer wieder junge Riesen, um Reacher zu beseitigen, woraufhin er lachte und sie mit ein oder zwei Schlägen erledigte. Schließlich sperrte ihn ein Bösewicht mit einer Waffe – Reacher trägt selten eine – in einen Keller, um auf seine Hinrichtung zu warten. Keine Sorge, der silberzüngige Reacher hat seine ahnungslosen Entführer dazu gebracht, ihn zu befreien. Alles in allem war Worth Dying For eine alberne Geschichte, wenn auch gut erzählt.

Persönlich, der 19. Reacher-Roman, ist der beste der sechs, den ich gelesen habe. Ein General der Special Forces ruft ihn nach einem gescheiterten Attentat auf den französischen Präsidenten dringend herbei. Der General geht davon aus, dass der Angriff eine Probe für ein Attentat auf den US-Präsidenten bei einem bevorstehenden Wirtschaftsgipfel in London war.



Der Pariser Schütze hatte aus einer Entfernung von 1.400 Metern geschossen, und Reacher und der General wissen, dass nur eine Handvoll Scharfschützen auf der Welt diesen Schuss abgeben konnten. Einer ist ein Amerikaner namens John Kott, den Reacher 15 Jahre zuvor ins Gefängnis schickte. Jetzt ist er frei und Reachers Job ist es, ihn zu finden, natürlich wissend, dass Kott nichts lieber wäre, als seinen Verfolger zu töten.

Die Geschichte, die sich in Paris und London entfaltet – beide liebevoll heraufbeschworen – ist komplex und faszinierend. Sie werden mehr über Scharfschützen und Hochleistungsgewehre erfahren, als Sie jemals erwartet hätten. In London wird Kott von einer kriminellen Bande beschützt, die von Little Joey angeführt wird, der 2,70 Meter groß ist und 300 Pfund wiegt. Reacher verbündet sich mit einem attraktiven 28-jährigen Militärhelfer mit dem hübschen Namen Casey Nice. Währenddessen leistet Child meisterhafte Arbeit darin, sein Abenteuer mit endlosen Überraschungen und heftiger Spannung zum Leben zu erwecken, und er ist unvergleichlich in der Logistik des Tötens.

Meine Beschwerden betreffen das Ende des Buches und spiegeln hauptsächlich die Imperative des Genres wider. Wir beginnen mit der Tatsache, dass Reacher zum Überleben bestimmt ist, es sei denn, Child und sein Verleger sind bereit, viele Millionen Dollar für eine wirklich unerwartete Schlussfolgerung wegzuwerfen. Alles, was Child tun kann, ist, einer ausgemachten Schlussfolgerung maximales Drama zu geben. Gegen Ende liefert sich Reacher einen epischen Faustkampf mit diesem riesigen Londoner Gangster. Leider kämpfte Reacher in Persuader (2003) im Wesentlichen den gleichen epischen Kampf mit einem anderen 7-Fuß-Monster. Recycling ist ein Berufsrisiko im Buch-a-Jahr-Geschäft.



Als nächstes tritt Reacher in einer meisterhaft choreografierten Schießerei gegen Super-Scharfschütze Kott an, aber auch hier ist das Ergebnis keine Überraschung. Es ist jedoch eine Überraschung, als ein weiterer Bösewicht mit einer Waffe auftaucht und schwört, Reacher den Kopf abzublasen. Was folgt, passiert fast immer in diesen Situationen: Der Killer ist so eitel und/oder dumm, dass er nicht die Klappe hält und schießt. So befreit sich in unzähligen Romanen, während der Bösewicht weiterplappert, entweder der Held, oder es kommt gerade noch Hilfe. In John D. MacDonalds A Tan and Sandy Silence (1971) befreit ein gefesselter Travis McGee (sicherlich ein Vorfahre von Reacher) seine Handgelenke, während ein Psychopath von seiner Rache schwärmt. Kinder können dieses Spiel genauso gut spielen wie MacDonald.

Hier gibt es ein unausgesprochenes Schnäppchen: Child gibt uns eine spannende Lektüre, und wir tun so, als wüssten wir nicht, dass sein Held dieses Abenteuer überleben wird, genau wie er es die letzten 18 Mal getan hat. Wenn also alle Schurken begraben sind, kann ein müder Reacher in den nächsten Bus steigen und in die Nacht verschwinden.

Gears of War 4 4-Spieler-Koop

PERSÖNLICH

Von Lee Child

Delacorte. 353 S.

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates-Programm teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das uns die Möglichkeit bietet, durch die Verlinkung zu Amazon.com und verbundenen Websites Gebühren zu verdienen.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Alles in Overwatchs Archiv 2021 Ereignis
Alles in Overwatchs Archiv 2021 Ereignis
Overwatchs Archives 2021-Event entführt Spieler in die Vergangenheit, um Koop-Missionen zu spielen und neue legendäre Skins, Emotes, Tags und mehr freizuschalten.
Laut IMDb die 10 besten Film- und TV-Rollen von Carla Gugino
Laut IMDb die 10 besten Film- und TV-Rollen von Carla Gugino
Carla Gugino ist eine Hollywood-Veteranin, die in einigen großartigen TV-Shows und Filmen auftritt. Basierend auf IMDb-Bewertungen sind dies ihre besten Rollen.
'True Detective' Staffel 2 Premiere Review: Unkomplizierter Noir
'True Detective' Staffel 2 Premiere Review: Unkomplizierter Noir
'True Detective' kehrt für die zweite Staffel mit einer neuen Besetzung und einem neuen Verbrechen zurück, aber dieselbe Dunkelheit wartet darauf, alles in 'The Western Book of the Dead' zu schlucken.
Wie ich deine Mutter getroffen habe: 10 wichtige Momente, die du nicht realisiert hast, waren wichtig
Wie ich deine Mutter getroffen habe: 10 wichtige Momente, die du nicht realisiert hast, waren wichtig
Einige Momente auf Wie ich deine Mutter traf wurde von Ted selbst hervorgehoben, während andere so subtil sind, dass sie analysiert werden müssen.
Schwarzer Spiegel: Warum Metalhead so unbeliebt ist (und warum es eigentlich gut ist)
Schwarzer Spiegel: Warum Metalhead so unbeliebt ist (und warum es eigentlich gut ist)
Charlie Brookers Black Mirror Staffel 4, Folge 5, 'Metalhead' ist für seine Geschichte weitgehend unbeliebt, aber es ist tatsächlich eine der besten; hier ist der Grund.
Amazon Primes Coming 2 America: Die 10 besten Zitate
Amazon Primes Coming 2 America: Die 10 besten Zitate
Coming 2 America mag dem Original entsprochen haben oder auch nicht, aber es hatte sicherlich einige urkomische und unvergessliche Zitate.
Die Simpsons: Warum sich Homers Stimme nach Staffel 1 geändert hat
Die Simpsons: Warum sich Homers Stimme nach Staffel 1 geändert hat
Homer, der düstere, aber liebenswerte Patriarch von The Simpsons, klang in Staffel 1 ganz anders, obwohl er vom selben Schauspieler geäußert wurde.