Haupt Sonstiges Donnerstag: Der unzensierte Dorian Gray

Donnerstag: Der unzensierte Dorian Gray

Michael Dirda Email War 30. März 2011

Heute führen Avatare und simulierte Ichs komplexe Leben online, und wir betrachten solche Aktivitäten gemeinhin als typisch für das Computerzeitalter. Aber sind sie es? Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert entwickelten Schriftsteller nach Schriftsteller das Thema des Doppellebens oder des geheimen Selbst. Denken Sie an Robert Louis Stevensons Dr. Jekyll und Mr. Hyde , Joseph Conrads Der geheime Teiler und Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes-Geschichte The Man With the Twisted Lip (in der sich der Oberschicht Neville St. Clair regelmäßig als verkrüppelter Bettler verkleidet, um Geld zu verdienen, um seine stilvolle Frau und sein Establishment zu unterstützen). Das berühmte viktorianische Sextagebuch My Secret Life und die Jack the Ripper-Morde zeugen auf unterschiedliche Weise von einer ähnlichen Spaltung zwischen öffentlicher Seriosität und privater Besessenheit.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Er ist ein normaler Jekyll und Hyde bleibt eine Beschreibung für jeden mit zwei radikal unterschiedlichen Seiten seiner Persönlichkeit. Aber Oscar Wildes Das Bild des Dorian Gray kann noch beunruhigender sein als Stevensons Meisterwerk. Jeder kennt seine zentrale Prämisse: Der schöne Dorian Gray bleibt, wie wir heute sagen, für immer jung, während sein verborgenes Porträt altert und immer schrecklicher wird, eine lebendige Darstellung aller Sünden und bösen Taten des eleganten Sensualisten. Auf Seiten, die nach Fin-de-Siecle-Müdigkeit duften und von Bonsmots funkelten, wirft Wildes einziger Roman einige ernsthaft beunruhigende Fragen auf: Wenn man ein Leben in absoluter Freiheit führen könnte, wäre das Ergebnis Glück oder ein Albtraum? Wie viel von unserem komplexen Selbst leugnen oder opfern wir der konventionellen Moral? Worum geht es in diesem Buch eigentlich ganz einfach?



An Nicholas Frankel, Herausgeber von Das Bild des Dorian Gray: Eine kommentierte, unzensierte Ausgabe , der Roman ist ein leicht codierter Text über Homoerotik, was Lord Alfred Douglas, Wildes Geliebter, bekanntlich die Liebe nannte, die ihren Namen nicht auszusprechen wagte. Die Zentralität des Sexuellen ist, so Frankel, im Originaltyposkript, das dieser Ausgabe zugrunde liegt, viel deutlicher. Wissenschaftlern ist seit langem bewusst, dass Wilde – als Reaktion auf Rezensionen, die vor der Unreinheit der Geschichte warnten – die sexuellen Elemente in der Version des Lippincotts Monthly Magazine von 1890 abgeschwächt und einige neue Handlungselemente für die Buchveröffentlichung von 1891 hinzugefügt hat, insbesondere das sentimentale Kapitel, in dem die Schauspielerin Sybil Vane schwärmt ihrer Mutter von ihrem gutaussehenden, aber unbekannten Verehrer und den Szenen am Ende des Romans, die in den Opiumhöhlen und mörderischen Straßen des Londoner East End spielen.

Aber, wie Frankel betont, hatten die Lippincott-Redakteure Wildes ursprüngliche Geschichte bereits leicht verfälscht, indem sie Wörter wie Geliebte gestrichen und ganze Sätze und Absätze herausgeschnitten hatten, wodurch das Buch 500 Wörter kürzer und weniger offensiv für die zeitgenössische Moral war. Diese Harvard-Ausgabe des unberührten Typoskripts ist daher eine notwendige Anschaffung für jeden ernsthaften Studenten von Wildes Werk.

Doch das Etikett unzensiert täuscht ein wenig und lässt einen naiven Leser glauben, dass ihm der ganze und vollständige Roman gegeben wird, anstatt eine vorläufige (wenn auch vielleicht künstlerisch überlegene) Version davon. Wilde hat der Buchausgabe von 1891 einfach zu viel hinzugefügt, als dass ein anderer Text sie als Standard ersetzen könnte, auch wenn einiges der späteren Materialien über Kriminalität und Armut fehl am Platz erscheint. Außerdem will man wirklich möglichst viel von dem witzigen, mephistophelischen Lord Henry Wotton.



Das Bild des Dorian Gray, eine kommentierte, unzensierte Ausgabe. Von Oscar Wilde; herausgegeben von Nicholas Frankel. (Belknap/Harvard Univ. 295 S. 35 $)

Allerdings ist Frankels auch eine kommentierte Ausgabe, sodass dieser etwas überdimensionale Band eine Fülle an Erläuterungsmaterial bietet. Es gibt Bilder und Illustrationen auf den Titelseiten, Referenzen aus der Zeit sind identifiziert und fast jede Seite ist mit einem Mini-Essay über einen Aspekt der Kunstfertigkeit des Buches versehen. So weist Frankel immer wieder auf verbale Echos und Parallelen zu Wildes anderen Werken, insbesondere The Importance of Being Earnest, hin. Dieses Stück ist auch eine Studie über Doppelleben, wie der strenge und aufrichtige Landherr Onkel Jack die Identität seines bösen Junggesellenbruders Ernest annimmt, wenn er nach London fährt. Doch in diesem Fall produzierte Wilde die luftigste und dauerhaft entzückendste Komödie des modernen Dramas, während er in Das Bild des Dorian Gray ein sehr ähnliches Thema als gotisches Melodram und Mysterium und wohl als Tragödie behandelt.

Frankel, der an der Virginia Commonwealth University lehrt, gibt sich besondere Mühe, Bücher zu identifizieren, die Wildes Roman beeinflusst haben. Dazu gehören vor allem Charles Maturins Melmoth der Wanderer , in dem der Protagonist seine Seele für ein längeres Leben an den Teufel verkauft; Balzacs Die Haut des wilden Esels , wobei ein Mann ein magisches Stück Leder erwirbt, das ihm erlaubt, jeden Wunsch zu befriedigen (während er jedes Mal schrumpft, wenn ihm einer seiner Wünsche gewährt wird); Walter Paters Studien zur Geschichte der Renaissance mit seinem abschließenden Aufruf, die Tage mit frischen Empfindungen zu füllen und immer mit dieser harten, edelsteinartigen Flamme zu brennen; und J. K. Huysmans Rückwärts (Against the Grain), das vermeintliche Vorbild für das seltsame Buch mit gelber Rückseite, das sowohl Lord Henry als auch Dorian inspiriert. Manchmal wusste man kaum, ob man die spirituellen Ekstasen eines mittelalterlichen Heiligen oder die morbiden Bekenntnisse eines modernen Sünders las. In dem hier vorgelegten Text gibt Wilde diesem giftigen Roman tatsächlich einen Titel, Le Secret de Raoule, par Catulle Sarrazin. Kluger ließ er es in der Buchversion unbenannt.

In dem langen neunten Kapitel rühmt Dorian – sehr ähnlich wie Des Esseintes in A Rebours – seinen morbiden Geschmack in Literatur, Malerei und Geschichte sowie seine Theorien der Psychologie (die Freud vorwegnehmen). Für ihn war der Mensch ein Wesen mit unzähligen Leben und unzähligen Empfindungen, ein komplexes, vielgestaltiges Wesen, das seltsame Hinterlassenschaften von Gedanken und Leidenschaft in sich trug. Vor allem liebt Dorian die schlimmsten Exzesse der italienischen Renaissance, vor allem Geschichten vom päpstlichen Ganymed, Borgia-Inzest und seiner eigenen Vorfahren Elizabeth Devereux, von denen seltsame Geschichten. . .über den Tod derer berichtet wurde, denen sie ihre Gefälligkeiten gewährte.



So unterhaltsam und informativ seine Marginalien auch sein mögen, Frankel ist bei seinen Anmerkungen unvermeidlich selektiv. Zum Beispiel identifiziert er Vernon Lee (das Pseudonym von Violet Paget) ordnungsgemäß als Autor von Euphorion, einer Quelle für mehrere der skandalöseren Anekdoten der Renaissance. Aber ich habe mich lange gefragt, ob Wilde möglicherweise auch von Lees Amour Dure beeinflusst wurde, einer der eindringlichsten viktorianischen Geschichten des Unheimlichen. Die Geschichte, die erstmals 1887 in Murray’s Magazine erschien, beschreibt eine sexuell unwiderstehliche Schönheit, die jeden Mann, der sie liebt und dessen Porträt eine hypnotisierende Kraft ausübt, korrumpiert und zerstört.

Natürlich wirft ein großartiges Kunstwerk unweigerlich so viele Fragen auf, wie es beantwortet. Deshalb bleibt es ein Klassiker, ein Buch, zu dem Generation für Generation zurückkehrt. Wenn du noch nie gelesen hast Das Bild von Dorian Gray , empfehle ich Ihnen dennoch, mit der Version von 1891 zu beginnen, die weit verbreitet ist. Aber nachdem dieser packende Roman Sie erschüttert und verstört zurückgelassen hat, suchen Sie nach tieferem Verständnis in Nicholas Frankels hervorragender kommentierter Ausgabe.

Dirda rezensiert jeden Donnerstag Bücher für Testfeuer. Besuchen Sie seine Buchdiskussion unter washingtonpost.com/readingroom .

Wir nehmen am Amazon Services LLC Associates-Programm teil, einem Affiliate-Werbeprogramm, das uns die Möglichkeit bietet, durch die Verlinkung zu Amazon.com und verbundenen Websites Gebühren zu verdienen.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Da 5 Bloods fast mit Samuel L. Jackson & Denzel Washington
Da 5 Bloods fast mit Samuel L. Jackson & Denzel Washington
Obwohl Spike Lees Da 5 Bloods ein zertifizierter Hit ist, enthielt die Geschichte der Freundschaft während und nach dem Vietnamkrieg fast eine ganz andere Besetzung.
Zoe Kravitz 'Top 10 Filme (nach Rotten Tomatoes)
Zoe Kravitz 'Top 10 Filme (nach Rotten Tomatoes)
Zoe Kravits wurde gerade als Catwoman in The Batman besetzt. Schauen wir also auf die beste Arbeit der gefeierten Schauspielerin zurück.
Yu-Gi-Oh!: 10 Wege, wie Joey schmutzig gemacht wurde
Yu-Gi-Oh!: 10 Wege, wie Joey schmutzig gemacht wurde
Joey Wheeler war vielleicht einer der beliebtesten Duellanten im gesamten ursprünglichen Yu-Gi-Oh!, Aber der Charakter wurde oft mehrmals ungerecht behandelt.
The Witcher: Geralts letzter Wunsch nach [SPOILER] erklärt
The Witcher: Geralts letzter Wunsch nach [SPOILER] erklärt
Fans von The Witcher wissen, dass Geralts 'Last Wish' eine der größten Fragen seiner Geschichte ist. Aber in den Büchern ist es kein völliges Rätsel.
Summer Hat Pikachu kehrt für einige Spieler zu Pokémon GO zurück
Summer Hat Pikachu kehrt für einige Spieler zu Pokémon GO zurück
Die Pikachu-Variante ist jetzt für Pokémon GO-Spieler in einer bestimmten Region erhältlich - und ihre Rückkehr löst bei verärgerten Fans Diskussionen aus.
Indiana Jones: Raiders Of The Lost Ark - 10 retrospektive Beobachtungen im Alter von 40 Jahren
Indiana Jones: Raiders Of The Lost Ark - 10 retrospektive Beobachtungen im Alter von 40 Jahren
Während Filmliebhaber Raiders Of The Lost Ark als Klassiker betrachten würden, gibt es einige Elemente des Films, die nicht gut gealtert sind
Loki: 10 alternative Zeitleisten aus den Comics, die die Disney + -Serie besuchen könnte
Loki: 10 alternative Zeitleisten aus den Comics, die die Disney + -Serie besuchen könnte
Die Loki-TV-Serie von Disney + scheint viel mit der Timeline zu spielen. Welche alternativen Zeitpläne für Marvel-Comics könnte die Show untersuchen?