Haupt Musik Turnstile, die aufstrebende Hardcore-Band des Augenblicks, hat einen erinnernden Sound, der uns in der Zeit vorwärts treibt

Turnstile, die aufstrebende Hardcore-Band des Augenblicks, hat einen erinnernden Sound, der uns in der Zeit vorwärts treibt

Bassist Franz Lyons von Turnstile begeistert bei Turnstiles Record Release Show in der Baltimore Soundstage am 16. September ein eifriges Publikum. (Farrah Skeiky)

Von Chris Richards Kritiker der Popmusik 29.09.2021 um 12:00 Uhr Sommerzeit Von Chris Richards Kritiker der Popmusik 29.09.2021 um 12:00 Uhr Sommerzeit

Wie das Universum wird auch Turnstile immer größer. Größer bedeutet natürlich beliebter, aber auch mehr alles andere. Magnetischer. Mehr Allesfresser. Elastischer. Mehr ohne Hemd. Mehr Luft. Eher wie die Alt-Rock-Bands der 90er-Jahre von Tower Records, die ihre Musik so süß heraufbeschwört, aber irgendwie immer mehr wie ihr eigenes Hardcore-Ich des 21. Jahrhunderts.

soll ich bleiben oder soll ich buchen?

Und ja, Turnstile ist immer noch eine Hardcore-Band, sicherlich die größte, die es derzeit gibt, und eine, deren Suche darin besteht, so viel mehr-mehr-mehr wie möglich zu generieren, ohne die Musik in etwas zu Extravagantes oder Un-Moshable gerinnen zu lassen . Seit der Veröffentlichung ihres üppigen dritten Albums im August Glühen an , hat das Baltimore Quintett Herzen und Köpfe durch hohes Lob von gewonnen Heugabel und NPR , und bei ihren Shows, wo die Gläubigen nun gezwungen sind, sich unter die Hardcore-Neugierigen zu mischen. Bis jeder seinen Lieblings-Cro-Mags-Song benennen kann, gibt es noch mehr Welten zu erobern.

Aus diesem Grund spielte Turnstile letzten Donnerstagabend auf einem schlammigen Feld – beim Firefly-Musikfestival in Dover, Del., das von den Promotern hinter Coachella veranstaltet wurde – und machte all diese Mehr-Mehr-Mehr-Mehr-Mehr-Mehr-Mehr-mehr-Spiele wieder gut. (Was die gewohnheitsmäßige Hemdlosigkeit von Bandleader Brendan Yates angeht, war es dort draußen leider kühl.)

Für ungefähr 30 Minuten klang die Band also wie eine zuschlagende Autotür, die gelernt hatte, Popsongs zu singen – melodisch, erschütternd und total ekstatisch. Das Ganze fühlte sich nur komisch an, als Yates die Fans zum Stage-Dive während des neuen Gonzo-Titelsongs der Band einlud. T.L.C. (Drehkreuz Liebesverbindung), hatte aber null Abnehmer. Im selben Moment wirbelten eine Handvoll Wald-Raver-Typen in der Nähe des Resonanzbodens die neueste Leuchtstab-Technologie in chemilumineszierenden Achterfiguren herum und bewiesen, vielleicht zum ersten Mal überhaupt, dass sich Circle-pitting und LED-Poi nicht gegenseitig ausschließen . Sieht so transzendierendes Genre aus?

Wir haben eine faule Sprache geerbt, wenn wir unerwartete musikalische Konvergenzen erleben – das Transzendieren von Genres und Überschreiten und das alte Todesurteil der 90er, das ausverkauft ist.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die ersten beiden deuten darauf hin, dass die musikalische Heimat eines Künstlers Grenzen oder Grenzen hat und dass seine Wurzeln aufgegeben werden müssen, wenn er sie durchqueren will, als ob ein Lied für verschiedene Menschen nicht gleichzeitig verschiedene Bedeutungen haben kann. Was den Ausverkauf betrifft, so begann das Konzept kurz nach der Supernova von Nirvana offiziell unser Gehirn zu fressen. Ehrgeiz galt als gauche, also mussten Rockbands ein Jahrzehnt damit verbringen, so zu tun, als ob sie sich nicht um ihr Lebenswerk kümmerten. Das Publikum war ihnen viel zu wichtig, hauptsächlich weil sie nicht die Bands teilen wollten, die ihnen das Gefühl gaben, besonders zu sein. Heute, in einer Streaming-Welt, die nur sehr wenige musikalische Geheimnisse birgt, fühlt sich die Idee einer Band, die sich für ein größeres Publikum ausverkauft, lächerlich und veraltet an. Es gibt keinen Untergrund. Nur andere Erde.

Deshalb schien es niemanden zu stören, dass eine Band wie Turnstile auf einem Festival wie Firefly spielte, besonders nicht die Jungs von Turnstile, deren neue Songs sich immer noch straff und puderig genug für Nachtclubs und VFW-Hallen anfühlten, aber auch geräumig und melodisch genug für Arenen und Schlammfelder wie dieses hier. Ob Schreien oder Singen, Yates' Stimme reiste immer geradlinig ins Unendliche, während die Gitarristen Brady Ebert und Pat McCrory neben ihm knirschten und tuckerten. Bassist Franz Lyons und Schlagzeuger Daniel Fang haben die härteste Arbeit geleistet und dabei den größten Spaß gehabt, die Musik atmen und hüpfen zu lassen.

Es ist ein gelebter Sound, den Turnstile seit mehr als einem Jahrzehnt kultiviert. Das 2015 passend betitelte Debüt der Band, Nonstop-Gefühl , fühlte sich total wütend und heimlich funky, während 2018 Zeit und Raum fand die Band, die ihre rhythmischen Grenzen erweitert. Für Glow On haben sie sich mit Hilfe von Mike Elizondo, einem Schweizer Taschenmesser eines Herstellers, der mit Fiona Apple, 50 Cent, Mastodon und Maroon 5 zusammengearbeitet hat, noch weiter ausgedehnt.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Elizondo hat dazu beigetragen, diesen Songs ihren offen zeitgenössischen Glanz zu verleihen, aber es steckt immer noch viel Geschichte in den Songs selbst. Yates zwickt gerne Texte von alten Funk-Hooks (von den Delfonics und Sly and the Family Stone), während seine Bandkollegen Geister aus einem alten zaubern Case Logic CD-Ordner (Rage Against the Machine, Jane’s Addiction, 311, Treibsand, Orange 9mm, Incubus, mehr). Die Hardcore-Flüssigkeit der Band ist noch tiefer, kniet vor den Alten (z. Mental ). Aber letztendlich hat Yates ein Trommelfell aus Kaugummi, und er liebt es, bekannte Melodien in seinem Interstitial zu verstecken Wow wow s, die sich heimlich von massiven Popstars borgen, die in einer übermäßig streitsüchtigen Welt, die mit Narcs lausig ist, hier namenlos bleiben sollen.

Die lokalen Nicken sind sowieso cooler. Der Großteil der Band ist zwischen DC und Baltimore aufgewachsen, also das Whoa-oh-ooh-oh-oh nach dem Gitarrensolo während Geheimnis erinnert an den Hook des Baltimore Clubs DJ Rod Lee Tanze meinen Schmerz weg , während das Outro von Blackout emuliert halb einen Loping-Go-Go-Beat. Diese fühlen sich nicht wie Ostereier oder Cred-Grabs an, sondern wie ein ehrfürchtiges Anbinden nach Hause.

Das ist hilfreich, denn auf der Bühne weiß Turnstile, wie man sich vom Boden abhebt. Yates war eine unglaubliche physische Präsenz bei Firefly, tauchte auf Phantom-Nerf-Reifen, ruderte imaginäre Kajaks den Colorado River hinunter und führte bei der Pep-Rallye in seinem Kopf Ein-Mann-Cheerleader-Routinen aus. Er ist dafür bekannt, ohne sein Hemd aufzutreten, und es ist allgemein bekannt, dass er dabei großartig aussieht. Soll es uns besser zeigen, wie sich ein Körper zu dieser Musik bewegen sollte? Ohne in eine Erotics of Turnstile zu verfallen, ist Yates Teil einer stolzen Linie von Schwerkraft-aversen Hardcore-Musikern, deren aufregendste Glaubenssprünge auf so vielen Plattencovern verewigt wurden. Das Erstaunliche daran, Yates in Echtzeit beim Herumspringen zu beobachten, ist, dass er etwas länger in der Luft zu hängen scheint, als die Physik es zulassen sollte. Schwere Musik, schwereloser Sänger.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wir haben also offene Köpfe, offene Arme, offene Ohren und Anti-Gravitations-Körper, die in verschiedenen Entkleidungszuständen tanzen. Die Attraktivität von Turnstile muss mehr sein, oder? Wenn Sie letzte Woche in der Dunkelheit von Delaware genau zugehört haben, haben Sie es vielleicht während des Eröffnungsschnitts Mystery erwischt, einem Songrausch darüber, wie das unerkennbare Versprechen von morgen weniger wird, wenn wir uns durch das Leben quälen. Es gibt eine Uhr in meinem Kopf, ist es falsch, ist es richtig? Yates sang. Ich weiß, dass Sie Angst haben, die Zeit zu verlieren, aber ich habe auch Angst.

Dann formulierte er das große Singalong in Form einer Frage: Ist das ganze Geheimnis weg? Als er über das Verschwinden dieses Mysteriums sang, begann sich das Rätsel seiner Band zu offenbaren. Vielleicht ist es etwas, das wir Unmittelbarkeit nennen könnten.

Imminence ist nicht nur Rockbands vorbehalten, aber es ist eine Sache, die gute Rockbands sehr gut machen, und es könnte etwas sein, das nur Musik tun kann. Es ist kein Wille, der der Musik wie Dringlichkeit auferlegt wird, noch ist es etwas, das während einer Aufführung wie Schwung entsteht.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Imminenz könnte stattdessen das musikalische Zeitgefühl sein, das alle gleichzeitig nach vorne treibt, wie der Wind im Rücken. Und es fühlt sich immer gut an, was wahrscheinlich erklärt, warum wir anfällig für rosige Ideen wie Hoffnung und Schicksal sind. In der Musik gibt uns ein Gefühl der Unmittelbarkeit einen gewissen Halt in dieser zeitlichen Vorwärtsbewegung, die wir nicht kontrollieren können. Die Zukunft wird passieren, und sie wird jetzt passieren, und es wird eine große Freude sein, sie auf diese Weise zu erleben.

Was auch immer dieses Gefühl war, es passierte in jedem Moment von Mystery, von Anfang bis Ende, und die Musik stürmte wie eine Unvermeidlichkeit nach vorne. Es hatte nichts mit 311 oder den Cro-Mags oder Pitchfork oder tollen Bauchmuskeln zu tun. Anstatt dass eine Band ein Lied spielte, spielte das Lied die Realität. Wir erleben so etwas nicht wirklich. Als Wesen in der Zeit sind wir automatisch ein Teil davon. Was hat es mit Turnstile auf sich? Dass.

Lesen Sie mehr von Chris Richards:

Alexis de Tocqueville Demokratie in Amerika Zusammenfassung

Vivien Goldman tritt aus der Punk-Überlieferung in die Gegenwart ein

Die Welt ist schnell. Bad Brains sind schneller.

Das hochschwere Metall von Eyehategod kann dich mit dem Himmel verbinden